Datenschutzerklärungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Tag Manager
Technischer Name gtm_NSJDP2W, _dc_gtm_UA-39595028-1, _ga, _gat_UA-39595028-1, _gid
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 360
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Analyse und Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Facebook Pixel
Technischer Name _fbp, act, c_user, datr, fr, m_pixel_ration, pl, presence, sb, spin, wd, xs
Anbieter Facebook Ireland Limited
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.facebook.com/policies/cookies
Zweck Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name YouTube
Technischer Name 0
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Ermöglicht die Nutzung des Youtube Videoplayers.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Vimeo
Technischer Name _gid,_gac_UA-76641-8,_gcl_au,_gcl_aw,_gcl_dc ,_fbp,continuous_play_v3,_abexps,player,__qca, vimeo_gdpr_optin,embed_preferences, search_click_position,sd_client_id,_ga,vuid,__ssid
Anbieter Vimeo Inc
Ablauf in Tagen 3590
Datenschutz https://vimeo.com/cookie_policy
Zweck Ermöglicht die Nutzung des Vimeo Videoplayers.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Issuu
Technischer Name 0
Anbieter Issuu
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://issuu.com/legal/privacy
Zweck Integration von interaktiven Magazinen
Erlaubt

Moses

Die Geschichte von Moses in der Bibel nachlesen: 2. Mose

Blick in die Pyramide mit dem Schriftzug

Fokus

Die Nachkommen Abrahams leben nun in Ägypten. Das Volk ist zahlenmässig so stark gewachsen, dass die Ägypter es mit der Angst zu tun bekommen. Dieses Volk der Israeliten ist eine grosse Bedrohung, die durch die Sklaverei aus der Welt geschafft werden soll. Durch ein Wunder kommt der kleine Hebräerjunge Mose an den ägyptischen Königshof, geniesst die beste Erziehung. Als er erwachsen ist, möchte er die Sache mit seinem Volk selber in die Hand nehmen. Es misslingt und Mose flieht ins Nachbarland. Mose ist entschlossen, Israel zu vergessen – Gott ist entschlossen, Israel zu retten. Es folgt die berühmte Berufung am brennenden Dornbusch, bei dem Mose vier Einwände vorbringt, auf die Gott alle eine Antwort gibt.

Die Begegnung mit Gott hat Folgen: Mose wagt den Auftrag und erkennt mit seinem Volk und den Ägyptern die Souveränität Gottes, als Herr über die Welt. Das Volk darf gehen und Gott stiftet als bleibende Erinnerung an dieses Geschehen das Passafest. Künftige Generationen sollen Gottes grosse und mächtige Rettungstaten nicht vergessen. Als befreite Menschen und unter der Führung von Mose machen sie sich auf den Weg in ihr Heimatland.

 

Tiefgang

Brot war für die Israeliten mehr als die Alternative zu Cornflakes & Co. Es war ihr Hauptnahrungsmittel. Brot gab es tatsächlich als Bestandteil aller Mahlzeiten. Das Fehlen von Brot hatte somit schwerwiegende Folgen für die Menschen, ganz anders als heutzutage.

Es waren primär die Frauen, die für die Brotherstellung verantwortlich waren. Hauptberufliche Bäcker gab es nur selten. Fehlende Hilfsmittel wie Handrührgerät, Brotbackautomat, fertig abgepacktes Mehl usw. machten die Zubereitung zu einer sehr mühevollen Arbeit. Bereits damals gab es mindestens zwei verschiedene Arten von Brot. Beide wurden mit Sauerteig angereichert. Die Brote wurden auf heissem Stein bzw. in Asche gebacken; sie waren sehr dünn (ca. 2mm), hatten dafür aber einen Durchmesser von etwa 30 cm.

 

Check in

„Stehe an der Spitze, um zu dienen, nicht um zu herrschen.“

Seneca, römischer Politiker und Philosoph (um 4 v.Ch.-65 n. Ch.)

 

Jokebox

Ein Schreiner, ein Elektriker und ein Maurer streiten sich, wer das älteste Handwerk hat. Sagt der Maurer: „Wir haben damals in Ägypten die Pyramiden gebaut! Meint der Schreiner: „Wir bauten Noahs Arche!“ Sagt der Elektriker: „Jungs, das könnt ihr alles vergessen! Als Gott sprach: Es werde Licht, waren alle Leitungen schon verlegt!“

 

Der Pharao von Ägypten hatte bei den zehn Plagen grosses Glück, dass Mose nicht kleinkariert war. Wenn er aus jeder Mücke einen Elefanten gemacht hätte …

 

Ein junger Mann sitzt auf einer Parkbank und liest im Alten Testament den Bericht, wie das Volk Israel auf der Flucht vor dem Pharao durch das geteilte Rote Meer hindurchgeht. Er freut sich so sehr über das Gelesene, dass er lauthals Gott lobt. Da kommt ein liberaler Theologe vorbei und sagt: „Junger Freund, lass dir das mal erklären. Das Volk Israel ist gar nicht durch das geteilte Meer gegangen, sondern ist durch eine Senke mit maximal 50 Zentimeter Wassertiefe gewatet. Es war also gar nichts Ungewöhnliches.“ Der Theologe geht weg und hört nach einigen Minuten den jungen Mann wieder lauthals Gott loben. Er läuft zurück und fragt ihn, ob er ihn richtig verstanden habe?“ „Doch, doch“, antwortet der junge Mann, „aber was ist das für ein grosser Gott, der den Pharao und sein ganzes Kriegsheer in 50 Zentimeter tiefem Wasser ertrinken lässt!“

 

Flimmerkiste