Bauen, was das Holz hergibt

HolzBauWelt begeistert nicht nur kleine, sondern auch grosse Architekten. Voller Tatendrang wurden in Wettingen 80'000 Holzklötze verbaut.

Auch wenn die Statik im Voraus nicht millimetergenau durchgerechnet wurde, der sechsjährige Samuel legt kleine Holzklötzchen übereinander und ist ganz vertieft in sein architektonisches Bauwerk. Was soll es denn geben? Der junge Dreikäsehoch-Architekt zuckt nur etwas mit den Schultern und baut vergnügt weiter. Der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Die teilnehmenden Kinder engagiert und glücklich zu sehen, das zähle beim Projekt «HolzBauWelt», bestätigen die Verantwortlichen. Vergangenes Wochenende war also drei Tage lang Bauen mit Holz angesagt. Der Anlass wurde von der Freien Evangelische Gemeinde Baden-Wettingen organisiert und richtete sich an Kinder zwischen 6 bis 12 Jahren. Gebaut wurde im ChrüzPunkt Wettingen. In den Pausen wurden jeweils spannende Geschichten aus der Bibel mit Thema «Bauen» erzählt, fätzige Lieder gesungen, und auch ein leckeres Zmittag und Zvieri durften nicht fehlen. Wer etwas Abwechslung vom Holzbauen brauchte, durfte sich an einem schnellen «Championship» mit Tyco-Modell-Rennautos messen. Entsprechende Rennnachmittage finden jeden 1. sowie 3. Mittwoch von 14 bis 16 Uhr statt. 

Ein gemeinsamer Familien-Gottesdienst mit einer Vernissage rundete die kreativen drei Holzbautage ab.

 

Isabel Steiner Peterhans, Rundschau (Regionalzeitung), 17.01.2019

Quelle: Rundschau (Regionalzeitung)

Zurück